29.01. - 12.03.2021
Ort:
Online
Zielgruppe:
Trainer*innen, Personalentwickler*innen oder Führungskräfte
Kosten:
250 € pro Modul zzgl. Mwst oder Module 1 - 4 und Modul 5/Zertifikat Digitale Weiterbildung zum Sonderpreis von 1.100 €, zzgl. Mwst.
Referent/innen:
Birgit Becker
Ralf Faßbender

Zur Anmeldung

Die „neue Normalität“ im Arbeitsalltag heißt für Meetings, Workshops, Seminare und Trainings: Jederzeit von Präsenz auf online umstellen zu können, teilweise in kürzester Zeit und mit hoher Professionalität. Auch hybride Veranstaltungen werden uns noch lange Zeit begleiten und sicherlich ein Teil dieser neuen Normalität werden.Um dem eigenen Anspruch an die Qualität von Online-Veranstaltungen gerecht zu werden, braucht es den passenden Fachinput. Unsere 5-stufige Modulausbildung zur/zum Online-Trainer*in bietet für jede Qualifikationsstufe eine echteInspirationsquelle: mit einem Mix aus starken Methoden, Interaktionen und eigenem Ausprobieren erweitern Sie Ihr Qualifikationsprofil um das, was Sie für Ihren Online-Alltag wirklich brauchen. Der Titel „Zertifizierte/r Online-Trainer*in“ rundet Ihr bisheriges Qualifikationsprofil um eine wesentliche Kernkompetenz ab.

Unser Angebot: Nutzen Sie das Modul 1, um sich einen Überblick darüber zu verschaffen, welches die Grundlagen des digitalen (Lern-) Erfolges sind und entscheiden Sie sich anschließend für weitere Module. Oder gehen Sie den Weg der Tiefenqualifikation und buchen Sie die 5 Module zum Sonderpreis und mit Abschlusszertifikat.

UNSER ANGEBOT

• 4 Module, jeweils 4 Std, mit individuellem Live-Trainersupport

• Modul 1, Einzelbuchung möglich

• Modul 2–4 ist Voraussetzung für die Teilnahme am Modul 5/Zertifikat Digitale Weiterbildung

• Modul 5(optional)/ Prüfungsworkshop mit Abschluss-Zertifikat

MODUL 1
DAS DIGITALE TRAINING: GRUNDLAGEN DES (LERN-) ERFOLGS

29.01.2021   |   13:30 - 17:30 Uhr

  • Onboarding
  • Übersicht Online-Lernformen
  • Besonderheiten bei der Transformation und Vorbereitung von Online-Formaten in Bezug auf Technik/ Organisation/ Konzept und Ablauf
  • Im Training: Rolle und Verhalten Trainer*in
  • Transformation bestehender Trainings in Online-Formate
  • Was bleibt, was kommt – auch wenn es wieder anders wird?

 

MODUL 2
DIGITAL VERNETZT TRAINIEREN UND ARBEITEN: STRATEGISCHE CHANCEN UND PRAKTISCHE UMSETZUNG

12.02.2021 |   13:30 - 17:30 Uhr

  • Besonderheiten Digital vs. Präsenz
  • Gehirngerechtes Lernen
  • abwechslungsreiches Gestalten
  • Aufbereitung Unterlagen: gute Visualisierung, Mediennutzung
  • Kollaborative Online-Zusammenarbeit

 

MODUL 3
DIDAKTIK UND ORGANISATION FÜR ONLINE-TRAINER*INNEN

26.02.2021   |   13:30 - 17:30 Uhr

  • Besonderheiten bei der Transformation und Vorbereitungen von Online-Trainings angewandt auf eigene Beispiele
  • Gehirngerechtes Trainieren mit Stimme und Bild umsetzen
  • Transfersicherung
  • Nachbereitung

 

MODUL 4
DIGITALE KONZEPTWERKSTATT

12.03.2021   |   13:30 - 17:30 Uhr

  • Überblick aktueller Veränderungen der Weiterbildungskonzepte
  • Schwerpunkt: Praxisaustauch mit konkreten Projekten und Themen der Teilnehmer*innen und kollegiale Fallberatung
  • Update technische Möglichkeiten der Lernplattformen
  • Ausblick digital: Risiken und Chancen

 

MODUL 5
ZERTIFIKAT DIGITALE WEITERBILDUNG

Die Terminfestlegung zu diesem Modul erfolgt in Abstimmung mit den Teilnehmer*innen“

  • Präsentation eines eigenen Konzeptes
  • Durchführung eines Ausschnitts des Trainings
  • Ausführliches Feedback


     

­

­

­

­